Mit zwei Kreismeisterschaften und einem Schülerhallensportfest steht das kommende Wochenende ganz im Zeichen der Leichtathletik.

 

Kreismeisterschaften Crosslauf in Gambach

Vorbericht Gambach (Teil 2)

Kreismeisterschaften Crosslauf Bayerischer Untermain

Schülerhallensportfest in Münnerstadt

 

In Gambach beginnt am Samstag die kurze mainfränkische Cross-Saison
Eine Woche vor den unterfränkischen Cross-Laufmeisterschaften steht am
kommenden Samstag mit dem Gambacher Waldlauf der letzte Härtetest auf dem
Programm. Darüber hinaus wird im Karlstadter Ortsteil auch der einzige
unterfränkische Speedcross angeboten.
Darunter versteht man einen kurzen Crosslauf, der in Gambach 570 Meter lang ist.
So kommt es zu einem interessanten Aufeinandertreffen zwischen Langsprintern und
Mittelstreckenläufern. Dieses Rennen stellt auch den Auftakt der Veranstaltung dar.
Startschuss für die Qualifikation ist um 11.30 Uhr oberhalb des Gambacher
Sportplatzes. Das Finale steigt dann um 12 Uhr. Favorit bei der diesjährigen Auflage
ist Michael Schnurr von der heimischen LG Karlstadt-Gambach-Lohr. Der 20-Jährige
war in der vergangenen Saison immerhin Sechster bei den bayerischen Freiluft-
Meisterschaften über 400m und steigerte sich dort auf 50,68 Sekunden.
Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen aber die traditionellen Crossläufe der
verschiedenen Altersklassen, die zugleich auch Kreismeisterschaften sind. Bei den
Aktiven gibt es sowohl eine Mittel- (3420m) als auch eine Langstrecke (9070m).
Spannende Rennen werden auch in den Nachwuchsrennen erwartet. Hier wollen
etliche LäuferInnen ihre Form vor den Bezirksmeisterschaften testen.
Es wird auf Wald- und Wiesenwegen gelaufen, die Strecke ist mit Spikes laufbar. Der
letzte Startschuss der sehr kompakt gehaltenen Veranstaltung erfolgt um 13.10 Uhr.
Nachmeldungen sind bis eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn möglich, die
komplette Ausschreibung inklusive Zeitplan finden Sie unter http://www.lg-karlstadt.de

 

Masse und Klasse beim Gambacher Waldlauf

Ein Rekordergebnis bei den Teilnehmern und etliche starke Crossläufer aus der Region werden den Gambacher Waldlauf am morgigen Samstag zur Generalprobe für die Bezirksmeisterschaften machen.  Die Meldeliste finden Sie hier   Fast 200 gemeldete Teilnehmer, so viel wie noch nie, vermeldet Mitorganisator Andreas Kohlmann: "Das ist ein tolles Ergebnis - alle Rennen sind gut besetzt!" Im Speedcross muss Favorit Michael Schnurr den Angriff der jungen Wilden abwehren, bei den Mädchen ist vor allem die B-Jugend ganz stark besetzt. Hier sind mit Amelie Hamm und Thea Riedmann zwei der vier LG-Staffelläuferinnen dabei, die nordbayerischer 4x200m-Meister wurden und mit Mareike Bauer (ebenfalls LG Karlstadt-Gambach-Lohr) die Drittplatzierte der letzjährigen bayerischen Schülermeisterschaft über 800m. Es kommt also zum Duell Langsprint gegen Mittelstrecke. Das am besten besetzte Rennen ist bis jetzt das Mittelstreckenrennen über 3400 Meter. Hier trifft der mittlerweile 42-Jährige Joachim Oechsner (Stadtmarathon Würzburg), der mehrfach deutscher Meister bei den Senioren war, auf die beiden Nachwuchsläufer Dominik Karl und den ehemaligen Karlstadter Maximilian Kolesch (beide TV Ochsenfurt). Wer neuer Kreismeister wird, entscheidet sich ab 12.10 Uhr. Das zahlenmäßig größte Teilnehmerfeld geht bei den B-SchülerInnen an den Start. Hier sind schon jetzt 30 Athleten angemeldet. Die Strecke in Gambach ist zwar schneebedeckt, aber mit Spikes sehr gut zu Laufen. Für den morgigen Samstag sind Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt angekündigt. Das Helferteam wird aber im Zielbereich warmen Tee verteilen. Wer sich jetzt ncoh für die Veranstaltung nachmelden will, der kann das bis eine Stunde vor Beginn tun. Der erste Startschuss erfolgt um 11.30 Uhr.

-> zur Meldeliste


Kreismeisterschaft der Schüler in Münnerstadt
Der TSV Münnerstadt richtet die Leichtathletik-Hallen-Kreismeisterschaften für Schüler aus. Der Wettkampf am Samstag ist offen für die Altersklassen von acht bis 15 Jahren. Auf dem Programm stehen Kugelstoßen, 35-m-Hürdenlauf, 35-m-Sprint und Hochsprung.
Der TSV Münnerstadt richtet die Leichtathletik-Hallen-Kreismeisterschaften für Schüler aus. Der Wettkampf am Samstag ist offen für die Altersklassen von acht bis 15 Jahren. Auf dem Programm stehen Kugelstoßen, 35-m-Hürdenlauf, 35-m-Sprint und Hochsprung. Bei den Jüngeren werden Bananenkisten anstatt der Hürden überlaufen, der Medizinball ersetzt die Kugel. Beginn ist um 13 Uhr. Die Hindernis-Staffelläufe gegen 18.30 Uhr bilden den Abschluss der Veranstaltung. Anmeldungen bis Mittwoch an Burkhard Volkheimer, Eichenhäuser Str. 1, 97618 Rödelmaier, Fax: (0 97 71) 9 90 01 16; E- Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Nachmeldungen bis eine Stunde vorher möglich.