Sehr geehrte Vereinsvertreter und Trainer,
schon gehört von der neuen Initiative des Bayerischen Leichtathletik Verbandes? Da der Artikel auf der BLV-Homepage vielleicht nicht bei Allen angekommen ist, hier noch einmal eine kurze Erklärung zu dieser Initiative.
Mit der neuen Aktion „BLV vor Ort“ will der Bayerische Leichtathletik-Verband (BLV) den Vereinen Unterstützung bei der täglichen Arbeit mit dem Leichtathletiknachwuchs unter Berücksichtigung ihrer örtlichen Gegebenheiten bieten.
Bei der Initiative „BLV vor Ort“ versuchen wir, die beiden neuen hauptamtlichen Landestrainer (für Nordbayern: Rebecca Schliffka) uns ein Bild der Vereine zu machen und stehen sowohl beratend, als auch unterstützend im Bereich Talentförderung, Kooperationen mit Schulen und zielgerichtetem Training den Vereinstrainern zur Seite. Diese Aktion soll ein Schritt des BLV zur Stärkung der Vereine und Heimtrainer, die die tägliche Arbeit an den Athleten verrichten, darstellen. Zudem soll das Projekt die Zusammenarbeit der Vereine mit dem Verband verbessern.
Die Hoffnungen des Verbandes zielen auf ein reges Interesse der Vereine, um Kooperationen mit Schulen einzugehen, Talentsichtungen durchzuführen und Möglichkeiten zu finden diese langfristig an die Leichtathletik zu binden. Meldungen sind ab sofort möglich.
Ansprechpartner für Nordbayern (Franken und die Oberpfalz): Rebecca Schliffka (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung!
Mit freundlichen Grüßen
  gez. Rebecca Schliffka (Teamleiterin Nachwuchs Nord)