Drucken
Hauptkategorie: Vereine
Kategorie: E-Kader

Zum ersten zweitägigen Lehrgang waren die Sportler des aktuellen E-Kaders in Unterfranken nach Lohr eingeladen. Die Besonderheit an dieser Maßnahme war die gemeinsame Übernachtung in der Jugendherberge. Diese Neuerung erleichterte das gemeinsame Kennenlernen. Doch nicht nur das Team Building stand im Vordergrund, sondern auch die Sportliche Leistung.E Kader Lehrgang Lohr

 

Am Samstagvormittag wurden zunächst die individuellen Kraftfähigkeiten abgefragt und viele koordinativen Aufgaben gestellt. Beispielsweise sollten die 12- und 13-jährigen Mädchen 3 und die Jungs 5 Klimmzüge schaffen. Nach der Mittagspause wurde in den Disziplinblöcken Sprint und Sprung die allgemeinen Fähigkeiten geschult. Im Anschluss wurde zur 2 km entfernten Jugendherberge gejoggt. Am Abend stand noch eine Theorieeinheit auf dem Programm. Dabei wurde das Trainingstagebuch erklärt, welches die Sportler nun führen werden. Zudem wurde verdeutlicht, was es mit Zielsetzung auf sich hat und wie eine konkrete Zielsetzung funktioniert.

Der zweite Tag am Nägelsee Sportzentrum begann mit vielfältigen Turnerischen Übungen am Boden, Baren und an Kästen. In der zweistündigen Mittagspause erhielt die Bezirksauswahl Einblicke in das optimale Trink- und Essverhalten an Wettkampftagen. Zur Abschlusseinheit am Nachmittag kämpfen sich die Sportler noch durch ein Wurfprogramm mit Medizinbällen und ein forderndes Laufprogramm zum Abschluss.

Sehr zufrieden zeigten sich die Leiter Bernhard Schäfers (Jugendwart) und Martin Riedmann (E-Kader Koordinator) mit dem durchgeführten Lehrgang. Somit war es ein gelungener Auftakt mit reichlich Potential um auch im nächsten Jahr beim Bezirkevergleichskampf ähnlich gut abzuschneiden, wie in diesem Jahr.    E Kader Lehrgang2

Ein Beitrag von Martin Riedmann